Donnerstag, 14. Dez 2017  
Navigation
Home
About
Publikationen
e-learning
News
Forum
Links
Mitglieder
Schriftenreihe publiclaw.at
Partner
http://www.verfahrensrechtsblog.at
www.jusportal.at
jusjobs.at

Die Wettbewerbswirtschaft ist mit einer demokratischen Staatsverfassung nicht nur deshalb vereinbar, weil sie die Staatsaufgaben in höchst ökonomischer Weise auf ein Minimum beschränkt und den Bürgern ein Optimum von konsumtiver und produktiver Planungsfreiheit einräumt, sondern sie fügt sich auch deshalb aufs Vollkommenste in eine politische Demokratie ein, weil sie in sich selbst ein demokratischer Vorgang ist.

Franz Böhm
Freiheit und Ordnung in der Marktwirtschaft (1980), S. 89
Dr. Albin Christoph Lohninger Drucken
Donnerstag, 10. Jan 2008

Curriculum Vitae

 

Auszug aus dem beruflichen Werdegang von Dr Albin Christoph Lohninger

  • Mai 2007 bis derzeit; Internationale Wirtschaftskanzleien Wien, Rechtsanwaltsanwärter
  • November 2006 bis März 2007; Jänner 2005 bis März 2005; Oktober 2002 bis Dezember 2002; Oberlandesgericht Innsbruck; Rechtspraktikant
  • Jänner 2003 bis Oktober 2006, Universität Innsbruck, Wissenschaft, Völker- und Europarecht iVm Gen- und Biotechnologie, Research Fellow zum selbständig konzipierten Forschungsprojekt "Quo vadis, Gen- und Biotechnologie"
  • 2006 Dr iur (Universität Innsbruck)
  • 2002 Mag iur (Universität Innsbruck)


Publikationen

Artikel: 

Lohninger, Genmais: Überaschende Wende im Fall Österreich, PublicLaw.at v 2.3.2009

Lohninger, Gen-Saatgut bald auch in Österreich erhältlich, DiePresse.com v 26.2.2009

Lohninger, Genmais: Österreichisches Importverbot unter Druck, Die Presse v 30.10.2007

Lohninger, Bleibt Oberösterreich gentechnikfrei, Die Presse v 25.9.2007

Lohninger, WTO, Gentechnik und EU, Die Presse v 25.9.2007

 

Monographien: 

Lohninger, Interdisziplinäre, völker- und europarechtliche Grundlagen der Gen- und Biotechnologie (Facultas 2007 - 385 Seiten)

Lohninger, Haftungsrechtliche Aspekte der EU-14-Sanktionen gegen Österreich, samt geschichtlichem und politischem Hintergrund (Diplomarbeit an der LFU Innsbruck - 120 Seiten)

 

 


Aktualisiert: ( Samstag, 3. Apr 2010 )