Sonntag, 25. Jun 2017  
Navigation
Home
About
Publikationen
e-learning
News
Forum
Links
Mitglieder
Schriftenreihe publiclaw.at
Partner
http://www.verfahrensrechtsblog.at
www.jusportal.at
jusjobs.at

Die Wettbewerbswirtschaft ist mit einer demokratischen Staatsverfassung nicht nur deshalb vereinbar, weil sie die Staatsaufgaben in höchst ökonomischer Weise auf ein Minimum beschränkt und den Bürgern ein Optimum von konsumtiver und produktiver Planungsfreiheit einräumt, sondern sie fügt sich auch deshalb aufs Vollkommenste in eine politische Demokratie ein, weil sie in sich selbst ein demokratischer Vorgang ist.

Franz Böhm
Freiheit und Ordnung in der Marktwirtschaft (1980), S. 89
Dr. Sebastian Schmid Drucken

Curriculum Vitae

Image Sebastian Schmid ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Öffentliches Recht, Staats- und Verwaltungslehre an der Universität Innsbruck.

Werdegang

  • 1997 Matura und Beginn des Studiums der Rechtswissenschaften
  • 1998-1999 Zivildienst
  • 2001 Sudienaufenthalt an der Erasmus Universiteit Rotterdam
  • 2003 Sponsion zum Mag. iur.
  • 2005 Promotion zum Dr. iur., Gerichtspraxis im OLG-Sprengel Innsbruck
  • seit 2005 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Öffentliches Recht, Staats- und Verwaltungslehre der Leopold-Franzens Universität Innsbruck (Prof. Weber)

Publikationen

Beiträge

  1. Moorschutz und Alpenkonvention, RdU 2007, 158;

Lehrveranstaltungen

(WS 2007/2008)

322.006

Übung aus Verfassungsrecht (gemeinsam mit Dr. Wallnöfer), Di 14:30-16:00, HS 3 IV

322.060

Übung aus Verwaltungsrecht (gemeinsam mit Dr. Wallnöfer), Mi 14:00-15:30 HS G


Kontakt

Institut für Öffentliches Recht, Staats- und Verwaltungslehre

Innrain 52 d, 6020 Innsbruck

Tel.: 0512/507-8213

e-mail: Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Aktualisiert: ( Samstag, 3. Apr 2010 )