Montag, 11. Dez 2017  
Navigation
Home
About
Publikationen
e-learning
News
Forum
Links
Mitglieder
Schriftenreihe publiclaw.at
Partner
http://www.verfahrensrechtsblog.at
www.jusportal.at
jusjobs.at

Das eigene Rechtsgefühl dem autoritativen Rechtsbefehl zu opfern; nur zu fragen was rechtens ist, und niemals, ob es auch gerecht sei; möglicherweise der Ungerechtigkeit zu dienen in einem Berufe, der ohne Liebe zu Gerechtigkeit nicht freudig betrieben werden kann: das ist die Aufgabe und die Tragödie des Juristen.

Gustav Radbruch
Einführung in die Rechtswissenschaften
Dr. Waltraud Waitz Drucken

Curriculum Vitae

ImageDr. Waltraud Waitz ist Referentin in der Rechts- und Personalabteilung des Umweltbundesamtes in Wien.

Werdegang

  • Geboren 1978 in Innsbruck  
  • 1988-1996 Wirtschaftskundliches Realgymnasium der Ursulinen
  • 1996-2001 Diplomstudium der Rechtswissenschaften
  • Sommer 1997 Auslandsaufenthalt in Perugia an der Universita per Stranieri
  • 2001 Sponsion zur Magistra iuris
  • 2001-2003 Doktoratsstudium der Rechtswissenschaften
  • 2003 Promotion zum Doctor iuris mit Auszeichnung
  • 2003-2004 Gerichtspraxis im OLG-Sprengel Ibk
  • 2004 Presseassistentin bei den Innsbrucker Festwochen der Alten Musik
  • 2004-2005 Verwaltungspraktikum beim Amt der Tiroler Landesregierung, Abt. Gewerberecht – Betriebsanlagenrecht
  • 2005-2009 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Öffentliches Recht, Staats- und Verwaltungslehre
  • Mai 2006 - Feber 2009 Mitglied des Arbeitskreises für Gleichbehandlungsfragen an der LFU Innsbruck
  • Seit März 2009 Referentin in der Rechts- und Personalabteilung des Umweltbundesamtes, Wien

Publikationen

  1. Waitz, La dottrina austriaca in tema di diritto amministrativo 2004-2005, Diritto Pubblico Comparato ed Europeo, 2006/I
  2. Morscher/Waitz, Österreichisches Statistikrecht (2006)
  3. Waitz, Volkszählungswesen im Umbruch: Die Einführung der Registerzählung aus verfassungsrechtlicher Perspektive, ZfV 2007/5
  4. Waitz/Wallnöfer, Section Control unter besonderen Voraussetzungen zulässig; Entscheidungsbesprechung zu VfGH 15.06.2007, G 147/06, www.publiclaw.at/pl (15.10.2007)
  5. Kucsko-Stadlmayer/Waitz/Wallnöfer, VfGH erstellt Kriterienkatalog für Bleiberecht in Österreich, JAP 2007/08, 220 ff.6
  6. Waitz, Europäisches Umweltrecht und seine Umsetzung. Natura 2000 in Österreich (2008) 7
  7. Morscher/Waitz, Zum Schutz des Briefgeheimnisses, JBl 2008, 424 ff.
  8. Waitz, Gruppenarbeit in juristischen Klausurenübungen – Flop oder innovatives Instrument?15.7.2008, Schaufenster Lehre, LFU Ibk, (link:http://www.uibk.ac.at/fakten/leitung/lehre/die_lehre-seite/schaufenser_lehre/index.html)
  9. Waitz, Protection of Economic Data, Entscheidungsbesprechung zu VfSlg 16.369/2001, ICLJournal 3/2008
  10. Waitz/Huber-Mumelter, Regelungen des dauerhaften Verbleibs von Fremden in Österreich und in der Schweiz – ein rechtsvergleichender Überblick zum aktuellen Stand im Asyl- und Aufenthaltsrecht, FABL 1/2009 (online seit 23.12.2008)
  11. Waitz, Die „Anti-Wildwuchs-Verordnung“ in: Rath-Kathrein/Weber, Casebook: Übungsfälle zum Verfassungsrecht3 (2009)

Sonstiges

 

  • Absolventin des Lehrgangs für Hochschuldidaktik an der LFU Ibk (Abschluss: April 2007)
  • April 2007: Wissenschaftlicher Aufenthalt an der University of Notre Dame, South Bend, USA
  • Juli 2007: Vortragende bei der "NICLAS-New International Constitutional Law Approach Summer School" am Juridicum, Wien
  • September 2008: Vortragende bei der ÖVG Herbsttagung in Linz (in Vertretung für Prof. Weber) 
  • Jänner 2009: Vortragende im Rahmen der "Kinder und Medien" Ringvorlesung an der LFU: "Kinder- und Jugendschutz im Medienbereich"

 

 

Kontakt

Umweltbundesamt
Spittelauer Lände 5
1090 Wien
Österreich/Austria

 

 

Tel: 01/31304 54 84

Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können   

Aktualisiert: ( Samstag, 3. Apr 2010 )