Sonntag, 25. Jun 2017  
Navigation
Home
About
Publikationen
e-learning
News
Forum
Links
Mitglieder
Schriftenreihe publiclaw.at
Partner
http://www.verfahrensrechtsblog.at
www.jusportal.at
jusjobs.at

Jeder juristische Begriff muß aber vor allem die von ihm zu ordnenden juristischen Tatsachen als Einheiten auffassen, da er nichts anderes als die Form der Synthese dieser Tatsachen ist. Das Eigentum, das Pfandrecht, die Obligation sind begriffliche Einheiten, die nur aus dem gegebenen Stoffe der juristischen Tatsachen gewonnen werden, aus denen sich wiederum sämtliche sie bildenden juristischen Tatsachen deduktiv als Konsequenzen ergeben müssen.

Georg Jellinek
Allgemeine Staatslehre
o. Prof. Dr. Norbert Wimmer, Institutsvorstand Drucken

Curriculum Vitae

Image Prof. Dr. Norbert Wimmer ist Institutsvorstand des Instituts für Öffentliches Recht, Staats- und Verwaltungslehre.

Werdegang

  • Geboren 1942 in Linz;
  • 1961 - 1966: Studium an der Rechts- und Staatswissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien; Promotion 1966;
    Universitätsassistent in Linz, Wien und Innsbruck; mehrjährige Mitarbeit im Bundeskanzleramt - Verfassungsdienst;
  • 1971: Habilitation an der Universität Innsbruck im Bereich Öffentliches Recht
  • 1. März 1973: Ernennung zum Außerordentlichen Professor (Fachbereich Umweltschutzrecht) in Innsbruck, 1978 zum Ordentlichen Professor;
  • 1985 - 1987: Dekan der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Innsbruck;
  • 1985 - 1992: Ersatzmitglied des Verfassungsgerichtshofes;
  • 1989 - 1995: Ersatzmitglied des Fürstlichen Staatsgerichtshofes Liechtenstein;
  • 1992 - 2000: Bürgermeister-Stellvertreter der Landeshauptstadt Innsbruck;
  • seit Oktober 1993: Vorstand des Instituts für Öffentliches Recht, Finanzrecht und Politikwissenschaft der Universität Innsbruck;
  • seit 2000: Mitwirkung an der Einführung des EU-Rechtes in den Beitrittsstaaten Osteuropas im Rahmen des PHARE-Programms; Vortragstätigkeit im In- und Ausland; ständige Kontakte mit Unternehmen der Privat- und Versorgungswirtschaft, Erstellung von rechtlichen Expertisen.

Publikationen

Veröffentlichung zahlreicher Bücher und Aufsätze im Bereich des Verfassungs- und Verwaltungsrechtes, insbesondere des Wirtschafts- und Umweltschutzrechtes und des EU-Rechts. Spezialist für allgemeine verfassungs- und verwaltungsrechtliche Fragen, Probleme der Verwaltungsreform und der Reform öffentlicher (nationaler und internationaler) Organisationen und Unternehmen, weiters Elektrizitätsrecht, Verkehrsrecht, Wettbewerbsrecht, Umweltschutzrecht (Auswahl);

Letzte Publikationen

  • Wirtschaftsrecht - International, Europäisch, National (Springer, 2007) zusammen mit Müller;
  • Dynamische Verwaltungslehre, Ein Handbuch der Verwaltungsreform (Springer Verlag, 2004)
  • Die öffentlichen Unternehmen im freien Markt (Manz, 2001) zusammen mit Dr. Kahl.  

Kontakt

Institut für Öffentliches Recht, Staats- und Verwaltungslehre

Innrain 52 d, 6020 Innsbruck

Tel.: 0512/507-8200

e-mail: Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

 

Aktualisiert: ( Samstag, 3. Apr 2010 )