Sonntag, 17 November 2019  
Navigation
Home
About
Publikationen
e-learning
News
Forum
Links
Mitglieder
Schriftenreihe publiclaw.at
Partner
http://www.verfahrensrechtsblog.at
www.jusportal.at
jusjobs.at

Wenn auch die Wirklichkeit die Voraussetzung des Rechtes und der Boden ist, auf dem es sich fortwährend zu erproben hat, so ist es selbst doch rein idealer Natur; der Rechtssatz als solcher führt stets nur eine gedankliche Existenz.

Georg Jellinek
Allgemeine Staatslehre
Abgrenzung von Religion und ethnischer Herkunft aus öffentlich-rechtlicher Sicht Print
Donnerstag, 20 Oktober 2011

von Gregor Heissl

Eine konkrete Abgrenzung der Begriff Religion und ethnische Herkunft ist besonders im Hinblick auf unterschiedliche Rechtsfolgen erforderlich. Auch wenn auf den ersten Blick ein klarer Unterschied besteht, treten doch bei näherer Betrachtung Schwierigkeiten auf. Im vorliegenden Beitrag wird die Abgrenzung aus öffentlich-rechtlicher Sicht untersucht um dahingehende Lösungsmöglichkeiten vorzuschlagen

Zum Beitrag